Anträge

18.09.2018

Antrag zur Entschleunigung des in unsere Ortschaften einfließenden Verkehrs

CDU Fraktion

Im Rat der Gemeinde Winsen (Aller)
Der Vorsitzende

                                                                             12.09.2018 

An die
Gemeinde Winsen (Aller)
Herrn Bürgermeister
Dirk Oelmann

Am Amtshof 5
29308 Winsen (Aller)

Betr.: Antrag zur Entschleunigung des in unsere Ortschaften einfließenden Verkehrs.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Oelmann,

Die CDU Fraktion bittet um Einbringung des folgenden Antrages:

Der Rat der Gemeinde Winsen (Aller) möge beschließen:

Der Rat der Gemeinde Winsen (Aller) beauftragt die Gemeindeverwaltung mit den zuständigen Stellen beim Landkreis Celle sowie beim Land Niedersachsen Gespräche zu führen und sich dafür einzusetzen, dass an den Ortseingängen der Ortschaften Bannetze, Thören, Walle, Meißendorf, Stedden, in Wolthausen an der K3, sowie am Ortseingang Winsen (Aller) von Celle kommend Straßenverengungen bzw. Verschlingungen entstehen die den in die Ortschaften einfließenden Verkehr entschleunigen.

Begründung:

Der innerörtliche Verkehr und Durchgangsverkehr in unserer Gemeinde nimmt immer weiter zu. Diese Entwicklung ist in allen Ortsteilen deutlich spürbar. Seit Jahren weisen die Ortsräte in den Ortsteilen auf die Verkehrszunahme sowie auch auf die oft deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen hin. So beklagen z.B. Eltern die ihre Kinder von der KiTa Kleines Neues Land abholen, dass sie aufgrund der von Celle aus kommenden viel zu schnellen Fahrzeuge oft Schwierigkeiten haben auf die Celler Straße einzubiegen oder diese zu überqueren. Als Beispiel aus Bannetze ist zu nennen, dass bei einer durch die Gemeinde Winsen (Aller) durchgeführten Verkehrsmessung ein deutlicher Teil der Fahrzeuge zu schnell gefahren ist. Der Spitzenwert lag mehr als 70 Km/h über der zulässigen Geschwindigkeit. Die Liste ist um weitere Beispiele aus allen genannten Ortsteilen erweiterbar. Nach Meinung der CDU Fraktion können nur bauliche Veränderungen an den Ortseingängen hier zu einer Verbesserung der Gefährdungsentlastung beitragen.

Im Besonderen vor dem Hintergrund der Bauarbeiten auf den Bundesautobahn 7 halten wir baulichen Veränderungen als Teil eines zukünftigen ganzheitlichen Verkehrskonzeptes für nötig um schnellstmöglich zu einer Verbesserung der Situation in unseren Ortschaften zu kommen.

Wir bitten um Einbringung dieses Antrages.


Veranstaltungen/Termine

Juli 2019
04.07.2019 15:30 Uhr
Damenkaffee des CDU Gemeindeverbandes
Anzeigen...

Anträge

09.05.2019
Antrag auf Planung und Ausweisung eines Baugebietes am Waller Kreisel

Unsere Abgeordneten

Henning Otte, MdB

www.henning-otte.de

Jörn Schepelmann, MdL

www.joern-schepelmann.de

 

 

 

Hans-Günter Grunke, Kreistags-

abgeordneter